Schule mit Schwung

Aktuelles


Stand: 01.12.2021

Die Maskenpflicht
gilt nach den Vorgaben der Landesregierung ab sofort auch wieder im Unterricht. Bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens zwei Masken hygienisch verpackt mit, herzlichen Dank!

 
Bücherei-Eröffnung am Vorlesetag


Endlich können wir unsere spitzenmäßige Bücherei nutzen. Unsere Leseanfänger waren besonders begeistert! Wir danken allen Beteiligten für ihre tolle Arbeit: Danke an helfende Eltern fürs Streichen der Wände, Danke an IKEA für die tollen Regale, Danke für alle Bücherspenden und natürlich Danke an das Bücherei-Team, das unsere Bücherei mit so viel Liebe eingerichtet hat.

Wir freuen uns auf viele tolle Lesestunden.

 

     Die Lollitests

werden wie bisher bis zum Ende des Kalenderjahres fortgesetzt. 
Montags und mittwochs werden alle Kinder der Stufen 1 und 2 im Pool getestet.
Dienstags und donnerstags werden alle Kinder der Stufen 3 und 4 im Pool getestet. 

Am Mittwoch, den 22.12.21, werden die Kinder aller Klassen getestet. Sollte das Testergebnis eines Pools positiv ausfallen, dann informieren wir darüber am Nachmittag. In diesem Fall wird die Abgabe einer Einzelprobe am nächsten Morgen (Donnerstag, 23.12.21) trotz des beweglichen Ferientags erforderlich.

Die Schule wird über den Befund der Testung spätestens bis zum folgenden Morgen informiert: 
Sind alle Pools negativ, dann geschieht für Sie nichts. Sie werden nicht benachrichtigt und der Unterricht wird wie gewohnt fortgesetzt.
Ist ein Pool positiv, dann werden Sie über die Klassenlehrerin rechtzeitig informiert. Alle Kinder gelten dann als Verdachtsfälle. Sie dürfen vorerst nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen und müssen zunächst häuslich isoliert bleiben.
Jetzt ist zügig zu ermitteln, welche Person infiziert ist: Dazu muss von Ihnen am Morgen des Folgetages zu Hause bei Ihrem Kind ein zweiter Lolli-Test mithilfe des eigenen Ersatzlollis durchgeführt werden. Der Lolli mit der Speichelprobe wird von Ihnen im eigenen Ersatzröhrchen verschlossen aufbewahrt. Das Röhrchen muss von Ihnen ab 07:30 Uhr bis spätestens 09:00 Uhr in die Schule gebracht werden. Die Zweitprobe wird dann mithilfe der gewohnten Logistik in das Labor gebracht. 
Ist der zweite Test negativ, dann darf das Kind am darauf folgenden Schultag wieder am Schulunterricht teilnehmen.
Ist der zweite Test positiv, dann wird weiterhin häusliche Isolation angeordnet und das Gesundheitsamt ordnet die weiteren Maßnahmen an.
Kinder, die bereits an Corona erkrankt waren, müssen einen Immunisierungsnachweis erbringen, damit sie von der Testpflicht befreit werden können.


Das Lollitest-Verfahren 

änderst sich ab dem 10.01.2022.
Der bekannte Testrhythmus (zweimal pro Woche für jedes Kind) bleibt erhalten, allerdings wird zusätzlich zu jedem Pooltest auch von jedem Kind eine individuelle Lolli-Probe abgeben. Diese "Rückstellprobe" wird erst im Fall eines positiven Pools direkt durch das Labor ausgewertet. Damit wird bereits bis 06:00 Uhr am Morgen nach der Testung bei einem positiven Poolergebnis auch das Einzeltestergebnis vorliegen. Alle negativ getesteten Kinder können somit weiter am Präsenzunterricht teilnehmen.