GGS Haßlinghausen
Herzlich Willkommen!

Aktuelles

 

DANKE!!!





Von links nach rechts:

Michael Held (Zirkuspädagoge), Frau Otto, Frau Hoeppner, Frau Stegmann, Frau Striebeck, Frau Tarrach, Frau Gaedt, Herr Terkuhlen (Sparkasse Sprockhövel), Frau Ullrich (Skateschule NRW), Frau Manz (To-San Ennepetal e. V.), Herr Navratil (TC Hiddinghausen), TSG Sprockhövel (Handball), Frau Schlienbecker (Tanzgruppe), TSG Sprockhövel (Handball)

 

Sehr viele Helferinnen und Helfer waren bei dem Fototermin leider nicht anwesend und bleiben unerwähnt. Auch durch den Lions Club wurde die Projektwoche kräftig gefördert.

 

Wir danken von ganzem Herzen allen Helferinnen und Helfern, allen Freunden und Förderern für die enorme Unterstützung! Ohne Ihre Hilfe - finanziell oder tatkräftig - wäre diese tolle Woche für unsere Kinder nicht möglich gewesen!

 




Die Projektwoche endete mit einem gemeinsamen Kinovormittag in der Pausenhalle. Herr Kowalke hat einen tollen Film gemacht, in dem die Kinder auf sehr unterhaltsame Weise Einblicke in die Arbeit der anderen Gruppen bekamen. 




 

Projektwoche vom 04.11.19 – 08.11.19: „Schule mit Schwung: Es bewegt sich was …“

Dem Unterricht in der Projektwoche liegen täglich zwei Schwerpunkte zu Grunde: Im Klassenzimmer lernen unsere Schulkinder elementare Arbeitstechniken, wie beispielsweise genaues Schneiden, akkurates Kleben, exaktes Falten oder Packen eines Tornisters. Die älteren Jahrgänge lernen, wie man Heftseiten gestaltet, wichtige Textstellen markiert oder Schlüsselwörter in einem Text findet. Diese Techniken erlernen die Kinder beispielhaft in Trainingsspiralen, welche zuvor vom Kollegium für unsere Schule entwickelt wurden. Wenn unsere Kinder diese Arbeitstechniken beherrschen, dann verhelfen sie den Kindern in der weiteren Schulzeit zu einem selbstständigen und strukturierten Lernen. Sie müssen keine Konzentrationskraft mehr auf etwaiges Suchen von Arbeitsblättern im Tornister, auf unübersichtlich gestaltete Heftseiten oder auf nebensächliche Inhalte in Texten aufbringen. Somit dienen diese einmal verinnerlichten Arbeitstechniken unseren Kindern auch für ihr weiteres Bildungs- und Berufsleben.


Vor der Projektwoche hatten alle Kinder die Möglichkeit, ein sportliches Angebot zu wählen, welches in dem anderen Schwerpunkt thematisiert und unter professioneller Anleitung ausprobiert werden kann. 

Angeboten wurden:

Tennis (Martin Navratil, TC Silschede),
Handball (
TSG SprockhövelTrainingszeiten2.pdf),
Taekwondo (
To San Ennepetal e.V.
Flyer To-San Ennepetal.pdf),
Inliner fahren (Skateschule NRW),
Zirkusnummern (
Michael Held),
Schwimmen (Sportlehrer) und Tanzen (Frau Schlienbecker).





Die Sportangebote sollen den Kindern in erster Linie Freude bereiten und sie neugierig machen. Für Charlie aus der 3a ist das Konzept aufgegangen.

Charlie auf Stelzen.MP4

 

Charlie balanciert.MP4


Wir hoffen, dass viele Kinder im Anschluss eventuell den Sport zu Hause oder probeweise bei den Vereinen weiter ausüben möchten. So soll die Kooperation der Grundschule Haßlinghausen mit den Vereinen vertieft werden. Die Angebote dienen aber auch der Förderung des Selbstvertrauens, der Selbstregulation und der koordinativen Fähigkeiten. Auch die Erhöhung der Aufmerksamkeit im Hinblick auf Sicherheit und Gefahrensituationen wird gesteigert.

Verschwitzte und glückliche Kinder verlassen jeden Tag die Turnhallen und berichten stolz von ihren Erfolgen. Die Rückmeldungen der Trainerinnen und Trainer sind ebenfalls sehr positiv. Sie sprechen von vielen kleinen Talenten, die jeden Tag tolle Fortschritte machen.